Ein Tag am See

Montag, 11 Uhr, Borrent Point. Wir sind hier wirklich vom Glück beschert. Beim morgendlichen Schnack im Duschhäuschen bekam ich gestern den Tipp, den nächsten Campingplatz nicht direkt in Noosa Heads anzusteuern, sondern jenen in der Nähe von Noosa mit Blick aufs Wasser zu nehmen. Ich hatte den Namen Koona im Kopf, sodass wir diese Ausfahrt nahmen. Direkt im Ort stießen wir zunächst auf das grandiose ‚The Vintage Junction‘ – Café und Antikladen in einem, genau das richtige für uns. So konnten wir uns bei Kaffee und Kuchen innerlich neu einrichten 😊. Sollten wir also jemals nach Australien ziehen, müssen wir gar keine Möbel mitnehmen. Diese wunderschönen Antiquitäten gibt es hier – verglichen mit den Hamburger Preisen – sozusagen für einen Appel und ein Ei.
Wir fragten die Besitzerin nach dem Campingplatz und waren ein wenig erstaunt, als sie sagte, dass es dort keinen gebe, aber einen richtig tollen im nächsten Ort. Nach wenigen Minuten dort angelangt, waren wir völlig eingenommen von der tollen Energie, die hier herrscht. Die Häuser sind total kuschelig hergerichtet, teilweise mit Regenbogen-Flaggen versehen. Die Hotels sind absolut urig, und der Campingplatz könnte kaum idyllischer gelegen sein. Abendessen und Frühstück mit Blick auf einen großen See und Berge.
Nachdem wir schließlich einen Ausflug in den Ort Noosa Heads unternommen hatten, waren wir doppelt froh über den wertvollen Tipp. Noosa ist eine Mischung aus Nizza und Fort Lauderdale. Zwar gibt es dort sehr schöne Strände und gigantische Häuser am Wasser, aber auch ein etwas anderes Publikum als wir es bisher gewohnt waren.
Um unsere Weiterfahrt zu planen, warfen wir eben einen erneuten Blick auf die Karte und stellten fest, dass der Campingplatz bzw. Ort, der mir gestern empfohlen worden war, Coolum (statt Koona) heißt. Somit haben wir es nun leicht, uns für einen nächsten Stopp zu entscheiden ☺️. Mal sehen, ob der Campingplatz ähnlich toll sein wird wie dieser hier….

img_4882 img_4885 img_4864 img_4860 img_4777 img_4790 img_4769 img_4749

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.